T&W  Maxistab  3-schichtig   Nut-Feder

Das neue Thede & Witte Produkt "Maxistab" hat einen 3-schichtigen Aufbau und wird vollflächig verklebt verlegt. Geliefert werden die Stäbe je zu 50% als linke und 50 % als rechte Stäbe. Das Produkt eignet sich daher auch zur Verlegung im Fischgrat-Muster.

 

Die Nutzschicht beträgt ca. 3 mm. Die Stäbe haben eine leichte längs- und stirnseitige Fase. Die Oberfläche ist geölt und oxidativ gehärtet. Verbindung: Nut-Feder.

 

Die Sortierung aller Eiche Böden fällt under die Country-Sortierung mit vereinzelten Ästen.

Maxistab 14 mm

Eiche gebürstet geölt

58,50 €

14x122x610 mm, VE à 1,19 qm

Maxistab 14 mm

Eiche gebürstet, geräuchert, weiß geölt

60,95 €

14x122x610 mm, VE à 1,19 qm

Maxistab 14 mm

Eiche gebürstet geölt "Rohoptik"

58,50 €

14x122x610 mm, VE à 1,19 qm

Maxistab 14 mm

Eiche Darkbrown, gebürstet dunkel

geräuchert, geölt    61,95 €

14x122x610 mm, VE à 1,19 qm

Maxistab 14 mm

Eiche gebürstet, geräuchert, geölt

60,95 €

14x122x610 mm, VE à 1,19 qm


Die Verlegung von Parkettböden im Fischgrat-Muster liegt derzeit wieder voll im Trend.  Characteristisch für diese Verlegung ist das wiederkehrende Muster, welches an die Anordnung von Gräten am Rückgrat eines Fisches erinnert: Parkettstäbe identischer Größe werden an ihren Enden im rechten Winkel versetzt zueinander verlegt.

 

Durch die unterschiedliche Lichtbrechung an den Stäben, da diese im 90° Winkel zueinander verlegt werden, entsteht eine veränderte Optik der einzelnen Stäbe. Sie erscheinen farblich unterschiedlich.

 

Die Fischgratverlegung erfolgt stets von der Mitte des Raumes aus. Zunächst wird eine Brücke verlegt, an die dann von links und rechts zur Raumwand hin angelegt wird. Fischgratböden werden häufig auch mit einem Rahmenfries eingefasst.

 

Dieses klassische Parkettmuster lässt sich gut sowohl mit modernen als auch mit traditionellen, gediegenen Wohnstilen kombinieren. Große Räume eignen sich optisch besser als kleine, verwinkelte Räume.