KorkParkett  von  Corpet

Ein paar Fakten zu Kork.

Kork als botanischer Begriff bezeichnet eine bestimmte Schicht zwischen Rinde und Baum.  Im alltäglichen Gebrauch meint man ein Material, das (hauptsächlich) aus der Rinde der Korkeiche hergestellt wird.

Schon seit Jahrhunderten wird Kork gewonnen, indem die Rinde von geeigneten Bäumen (hauptsächlich die  Korkeiche) abgeschält wird.

Dem Baum wird dabei kein Schaden zugefügt, da die Rinde in einigen Jahren nachwächst und dann erneut geerntet werden kann. Die Korkrinde dient nämlich eigentlich dazu, wild wachsende Bäume vor den Gefahren der Umwelt zu schützen (das schwer entflammbare Kork kann sogar Waldbränden widerstehen), daher können die in geschützten Anbaugebieten stehenden Eichen ohne Risiko wiederholt geschält werden.

(kork information.de)